Bei hochsommerlichem Wetter begannen am Donnerstag 25.05.2017 die Bezirksmeisterschaften Bezirk F 2017 auf der wunderschönen Tennisanlage der SG Aulendorf. Erwartet wurden 137 Aktive Damen und Herren sowie Senioren um die diesjährigen Titel auszuspielen. Neben perfekt gepflegten Plätzen erwartete die Spieler sowie die mitgereisten Zuschauer ein hoch motiviertes Team der SG Aulendorf, welches organisatorisch und auch kulinarisch bestens vorbereitet war. Hier wurde nicht nur den Gewinnern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Über die 4 Turniertage verteilt trafen Spieler vom Bodensee bis Ulm in spannenden Matches aufeinander. Am letzten Turniertag wurden morgens die Halbfinale ausgespielt, welche schon die hohe Qualität der kommenden Finalmatches erahnen ließen. Es ergaben sich folgende Finalpaarungen:

Damen A:
Annika Hepp (TC Ravensburg) / Jana Lutz (TA Sport-Club Mengen)
Ergebnis: 6:3, 6:2.

Damen B:
Simone Schirmer (TC Stafflangen) / Liz Döhner (TA SSV Ulm)
Ergebnis: 6:3, 6:7, 10:7.

Herren B:
Heiko Feyen (TC Friedrichshafen) / Lennart Lohrmann (TC Weingarten)
Ergebnis: 3:6, 6:2, 10:3.

Herren 40:
Andreas Brandt (TA TSG Söflingen) / Sasa Gladovic (TC Blaubeuren)
Ergebnis: 6:4, 6:3.

Herren 60:
Michael Landrock (SPG Blautal) / Karl Koepff (TC Weingarten)
Ergebnis: 6:1, 7:5.

Als vorletztes Match des Tages spielten im Finale der Herren A Adrian Wimmer (TA SSV Ulm) gegen Michael Walser vom TC Bad Schussenried. Es wurde ein äußerst spannendes Spiel, welches nach einem brillianten Match mit 7:6 und 6:4 von Adrian Wimmer gewonnen wurde.

Besonders gefreut hat die SG Aulendorf, dass 2 Finalisten aus den eigenen Reihen kamen und die Finale der Herren 50 sowie der Herren C bestritten. Für die Herren 50 trat Arnold Kellinger, sowie für die Herren C Sportwart Daniel Schmid an. Arnold Kellinger musste sich nach einem spannenden Match gegen Axel Held (TA TSV FH-Fischbach) leider mit 0:6, 2:6 geschlagen geben.

Die Hoffnung einen Bezirksmeistertitel hier behalten zu können, ruhten dann auf den Schultern von Daniel Schmid, welcher nach knapp 2 Stunden sein Match gegen Manuel Sabo (TA SV Schemmerberg) 7:5, 5:7, 10:4 gewann.

Ein Dank geht an dieser Stelle an den TC Bad Schussenried sowie den TC Bad Waldsee, unsere Nachbarvereine, auf deren Unterstützung die SG Aulendorf wieder einmal zählen konnte.

Die SG Aulendorf bedankt sich ganz herzlich bei allen Spielern, Gästen und vor allem bei allen Helfern aus den eigenen Reihen, die alle dazu beigetragen haben, dass die BZM 2017 ein voller Erfolg wurde.