Vorstand

Unsere Vorstandschaft

Zur Saison 2020 gab es zwei Veränderungen in unserer Vorstandschaft:

Oben von links: Thomas Hartnagel, Constanze Schmid, Christel Gußmann; Carina Gußmann, Felix Kiefer Unten von links: Marcel Neumann, Sebastian Schultheiß, Thomas Felder

Aus beruflichen Gründen gaben Carmen Reisdorf als Finanzchefin und Daniel Schmid als Sportwart ihre Ämter weiter, ihnen folgen Thomas Hartnagel als neuer Finanzchef und Carina Gußmann als neue Sportwartin.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Carmen und Daniel für die hervorragende Zusammenarbeit während der letzten Jahre, es hat bestens funktioniert!

Wir werden auch in dieser Saison zum Wohle des Vereines und aller Mitglieder unser Bestes geben und wir freuen uns auf spannende Tennismatches und gesellige Stunden in unserm Tennisheim.

 

 

Bericht des Sportwart

Die Saison 2019 war für die SGA leider nicht so erfolgreich wie im vergangenem Jahr. Bedauerlicherweise ist es keiner der gemeldeten Mannschaften gelungen, in ihrer Spielklasse den ersten Platz zu erreichen, um sich somit für die nächst höhere Spielklasse zu qualifizieren. Der Saisonverlauf für die in 2019 neu gegründete Damen 2 war ein Erfolg. Die Spielerinnen konnten sich mit dem Ablauf der Spieltage vertraut machen und waren mit Spaß dabei. Die Spielerinnen der Damen 1 hatten im letzten Sommer aufgrund ihres Aufstiegs in eine höhere Klasse einen schweren Stand und konnten diese Klasse leider nicht halten. Die Herren 2 waren mit vollem Einsatz und Ehrgeiz dabei. Bei der ersten Herrenmannschaft wurde das angestrebte Ziel, der Aufstieg, leider nicht erreicht. Die weiteren Mannschaften Herren 50 und 65 konnten sich in ihren Spielklassen halten. Auch die zwei am höchsten spielenden Mannschaften bei uns im Verein, Herren 40 und 55 ist es wieder gelungen sich in ihren Klassen zu halten.

2020, bald geht es wieder los auf der Anlage der SGA. Die Meldung der Teams ist abgeschlossen und der Spielbetrieb kann beginnen. Wir sind auch in diesem Jahr wieder mit 8 aktiven Mannschaften vertreten. Die Saison 2020 könnte für die SGA wieder deutlich erfolgreicher ausfallen. Damen 1, Herren 1 und Herren 65 haben in diesem Jahr wieder gute Vorraussetzungen um in ihren Spielklassen ganz vorne mit zu spielen. Bei Damen 2 und Herren 2 ist es in dieser Saison bestimmt möglich einen Platz im Mittelfeld zu erreichen. Bei Herren 40, 50 und 55 wird der Fokus wieder auf dem Erhalt der Spielklasse liegen und sich diesen so schnell wie möglich zu sichern.

Am Schluss möchte ich noch die Gelegenheit nutzen, um mich bei allen Mitgliedern der SGA Tennis, für die gute Zusammenarbeit, in den letzten Jahren zu bedanken. Den Posten des Sportwarts wird ab der Saison 2020 Carina Gussmann übernehmen. Ich wünsche Carina für ihre neuen Aufgaben viel Spaß und Erfolg.

Ich wünsche allen Mitgliedern der SGA eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2020.

Mit sportlichen Grüßen

Daniel Schmid

 

Bericht des Jugendwart

Liebe Tennisfreunde, liebe Eltern und liebe Kinder

Mit Freude blicke ich auf mein erstes Jahr als Jugendwart zurück. Wir konnten in der Saison 2019 den beachtlichen Zuwachs in den Kindern und Jugend Bereichen weiter voran treiben. Wir starten in die Neue Saison 2020 mit einer beachtlichen Anzahl von Kindern im Alter von 5 – 16 Jahren.

In Zahlen sieht diese Entwicklung so aus:

  • 16 à            5 – 6-Jährige
  • 13 à            6 – 8-Jährige
  • 8 à             8 – 10-Jährige
  • 12 à          10 – 15-Jährige
  • 7 à            15 – 18-Jährige

Aus diesen Altersklassen konnte wir im letzten Jahr trotzdem leider nur eine Juniorenmannschaft in der Bezirksliga und eine Knaben Mädchen Mixed in der Staffelliga an den Bezirksrunden melden. Wobei die Junioren in der Bezirksliga einen 5. Platz von 7 Mannschaften belegen konnten.

Bei den Knaben Mädchen Mixed machte sich noch die mangelnde Erfahrung bemerkbar und wir belegten einen 5. Platz von 5 Mannschaften.

Diese Platzierungen werden sicherlich dieses Jahr positiv verbessert, denn beide Mannschaften waren den ganzen Winter mit vollem Elan und höchster Motivation mit ihren Trainern Stefan Schauer und Simon Finlayson in der Schussenrieder Halle im Training.

Auch unsere Kleinen waren den ganzen Winter immer montags in der Grundschulhalle am Trainieren. Wobei unsere Gruppe der U 10 Kinder einen Winter mit 2 Trainingsstunden pro Woche absolvierten. Diese Gruppe trainierte montags in der Grundschulhalle und freitags in der Tennis Halle in Schussenried. Bei so viel Trainingseifer ist es nur logisch, dass wir dieses Jahr wieder eine U 10 Mannschaft an der VR – Talentiade melden können.

Durch den enormen Trainingseifer und höchste Motivation bei den U 8 sind wir dieses Jahr in der glücklichen Lage, dass wir auch in dieser Altersklasse eine Mannschaft bei der VR – Talentiade an den Start schicken können.

Diese positive Entwicklung ist nur möglich durch das große Engagement unserer Ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen und unseren Trainern. Ohne die vielen Stunden, die Woche für Woche geleistet werden, könnten wir diese Entwicklung so nicht stemmen oder aufrechterhalten.

Deswegen möchte ich mich bei unseren Betreuern, Betreuerinnen und Trainern

Jeanette Härle, Katrin Manz (Bambinis); Marco Müller, Jan Knill (U8); Arnold Kellinger, Marvin Kösler (U10)

Simon Finlayson (Knaben Mädchen Mixed) und Stefan Schauer (Junioren) von ganzem Herzen für ihren Einsatz bedanken.

Natürlich gilt mein Dank auch den vielen Elternteilen, welche unseren Vereinsnachwuchs Woche für Woche ins Training bringen. Macht bitte so weiter und kommt dieses Jahr zahlreich zu den Verbandsrunden Spielen unserer Mannschaften.

Allen unseren jungen Spielerinnen und Spielern wünsche ich eine erfolgreiche und Verletzungsfreie Saison 2020.

VR – Talentiade U10 Midcourt

Dieses Jahr starten wir zum ersten Mal im U10 Midcourt. Auch in dieser Altersklasse gab es durch den WTB eine Reform. Die U10er müssen ab diesem Jahr direkt auf das Midcourt Feld mit den orangenen Bällen wechseln. Dies wird sicherlich für alle eine großartige Saison, bei der die ersten Wettbewerbseindrücke gesammelt werden können.

Ich wünsche der gesamten Mannschaft eine tolle Saison mit viel Spaß und tollen ersten Wettkampfspielen.

VR – Talentiade U12 Midcourt

Wie bereits in den letzten Jahren kooperieren wir wieder mit dem TC Altshausen. Jakob Schultheiß wird dieses Jahr in die zweite Saison bei der U 10 Midcourt-Mannschaft in Altshausen an den Start gehen. Auf dem Midcourt wird mit 50% druckreduzierten Bällen (orange) bereits auf zwei Gewinnsätze bis vier Spiele (Short-Set) ausgetragen. In dieser Altersklasse werden die Spieler nicht in Mädchen und Jungen unterteilt, sondern spielen in gemischten Mannschaften und müssen durch unterschiedliche Staffelwettbewerbe auch ihr Ballgeschick und –gefühl unter Beweis stellen.

Ich wünsche Jakob auf diesem Weg viel Erfolg für die neue Saison.

Knaben Mädchen Mixed

In der ersten Saison in dieser Konstellation war es noch sehr schwierig sich auf dem großen Platz und den normalen Bällen zurecht zu finden. Denn ab dieser Altersklasse wird auf dem Großfeld und den normalen Tennisbällen gespielt. Die Zählweise ist wie bei den Erwachsenen mit zwei Gewinnsätzen auf 6 Punkte, sowie ggf. einem entscheidenden Match-Tie-Break. Deswegen war die Platzierung in der Spielrunde nicht so wie sich die Mädchen und Jungs das vorgestellt hatten. Mit einem 5. Platz war man nicht ganz zufrieden. Dementsprechend hoch war die Motivation im Training. Mit Max Kösler und Niclas Siegle haben wir zur Verstärkung des Teams hochmotivierte Neuling gewinnen können. Jakob Schultheiß konnte in diesem Team den kompletten Winter mittrainieren, da wir in unserem Verein aktuell noch keine Spieler in diesem Alter und dieser Spielstärke haben. Vielen Dank und meinen Respekt an das Team, für diese offene Art und Weise.

Ich wünsche dem ganzen Team eine großartige Saison und hoffe, dass Eure winterlichen Anstrengungen ihre Früchte tragen.

Junioren

Diese Saison gehen wir mit zwei 4er Mannschaften in die Spielrunde. Mit aktuell genau 8 Spielern für zwei 4er Mannschaften ist dies ein recht riskantes Unterfangen. Deswegen gehen wir davon aus, dass alle Spieler verletzungsfrei durch die Saison kommen werden. Durch die Reform des WTB bei den Junioren Mannschaften, gibt es nur noch 4er Teams. Da die Motivation innerhalb des Teams den ganzen Winter sehr hoch war und mit Philipp Schultheiß aus der U15 noch eine Verstärkung ins Team gerückt ist, haben die Jungs entschieden, mit zwei Mannschaften an den Start zu gehen. Somit gehen wir dieses Jahr mit der U18 Junioren 1 in der Bezirksliga an den Start. Mit unserer U18 Junioren 2 werden wir in der Staffelliga ins Titelrennen gehen.

Beiden Mannschaften wünsche ich eine super Saison mit vielen Siegen.

Starter

Bei unserer Freitagsgruppe wurde auch den kompletten Winter über in der Grundschulhalle mit viel Elan und Spaß trainiert. Mit Niclas Siegel konnten wir sogar einen Spieler für die Knaben Mädchen Mixed Mannschaft gewinnen.

Euer
Thomas Felder